Home

Gewaltfrei zu leben ist ein grundlegendes Menschenrecht

Wir unterstützen und begleiten lesbische und/oder trans* Frauen, gender-queere Menschen und diejenigen, die sich jenseits einer binären Geschlechterordnung sehen, die Konflikte in ihrer Partner*innenschaft, in ihrem Freund*innenkreis, Bekannt*kreis, durch Arbeitskolleg*innen usw. wegen ihrer sexuellen Orientierung und/oder ihrer geschlechtlichen Identität erleben. Wir stärken und fördern individuelle Möglichkeiten, weisen auf weitere Angebote hin und bereiten so den Weg, sich selbst zu „ermächtigen“und einen geeigneten Weg aus der belastenden Lebenssituation zu finden.

Im Juni sind wir in der Sommerpause. Sie erreichen uns telefonisch dienstags und donnerstags von 16h bis 18h und donnerstags auch persönlich an der JWG Universität, Raum G 2.215 (Gebäude Psychologie/Erziehungswissenschaften) von 15h bis 18h.

Beratung zu rechtlichen Möglichkeiten

Unterstützung und Begleitung

 

Proaktive Beratung                                                                            Ressourcen erkennen und stärken


Die Beratungsstelle wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration und dem Frauenreferat der Stadt Frankfurt/M.